Damit starteten wir ins neue Pfadfinder*innenjahr, wollten uns aber auch, zwecks werben neuer Mitglieder, der Öffentlichkeit präsentieren.

Dafür hatte sich jede Altersstufe etwas einfallen lassen, um Aussenstehenden zu zeigen was die Pfadfinder*innen aus Saggen zu bieten haben.
Für die Kleinsten, die Wichtel und Wölflinge, gab es mehrere Spielestationen während man, bei den Späher und Guides, an der Bungee-Running-Station, Brezen erobern konnte.
Die Caravelles und Explorer, betrieben Informations- und Verkaufstände, um auf unser laufendes Projekt, eine Schule für Uganda, und den Weltladen aufmerksam zu machen.
Last but not least unsere Ältesten, die Ranger und Rover, die sich der Internationalität unseres Verbandes widmeten und nicht zu vergessen jene Helfer, die alle mit Kuchen und Kaffee versorgten.

mt_gallery