Die Überstellung von den Späher und Guides hat unserer Altersstufe einen höchst erfreulichen Zuwachs beschert.

Um uns besser kennen zu lernen und zu entscheiden wohin die Reise gehen soll, haben wir uns zu diesem Wochenendlager eingeladen. Dank Ralph hatten wir Zugang zu einem privatem Grundstück mit Hütte, Lagerfeuerstelle und Wald bekommen. Das milde Wetter machte es uns möglich nicht nur über offenen Feuer zu kochen, sondern auch bis spät in die Nacht am Lagerfeuer zu sitzen. Dort ließen wir nach Marshmellows als Nachspeise, hitzigen Diskussionen zu geopolitischen Themen und unsere Zukunft als CaEx, den Abend gemütlich ausklingen. Anschließend zogen wir uns in unsere Nachtlager zurück. Die Einen schliefen in Hängematten, die Anderen vorm Haus oder im Schuppen. Nach einem Brunch am nächsten Morgen hatten wir die Planungen abgeschlossen und unsere Fähigkeiten beim Zeltnagelzielwerfen und Schmuggeln unter Beweis gestellt. Nach etlichen Runden Werwolf gings wieder nach Hause.